Championship Sale! Order now and save like a champion

Holz

Was sind holztypische Eigenschaften?

Holz ist ein natürlicher und nachhaltiger Rohstoff. Während des Wachstumsprozesses entwickelt jeder Baum seine charakteristischen Merkmale. Typische Holzeigenschaften wie Äste und Maserungen machen aus jedem Holzstück ein echtes Unikat. Diese unverwechselbaren Naturmerkmale werden bewusst in Kauf genommen und stellen keine Mängel dar.

Soll ich das Holz lackieren?

Nein, Sie brauchen das Holz nicht zu lackieren. Das Holz unserer Spieltürme ist imprägniert und daher wetterfest.

Warum imprägniertes Holz bei Spieltürmen?

Wickey hat sich aufgrund der vielen Vorteile gegen naturbelassenes Holz und bewusst für kinder- und umweltfreundlich imprägniertes Holz aus mitteleuropäischer Kiefer und Fichte entschieden, welches im professionellen, öffentlichen Bereich eingesetzt wird.

  • Kein mühseliges Schleifen und jährliches Anstreichen
  • Erhöht die Lebensdauer des Holzes
  • Schützt gegen Witterung, Fäulnis, Schimmel und Pilze
  • Keine teure Streichfarbe nötig
  • Spart Aufwand, Zeit und Geld

Die besten Tipps zu unseren Holzprodukten

Imprägnierung Imprägnierung
  • Durch die Kesseldruckimprägnierung wird Wasser ins Holz gepresst
  • Aufgrund der Imprägnierung ist streichen nicht erforderlich

Tipp:
Durch die Imprägnierung kann das Holz feucht sein. Packen Sie es daher nach Ankunft aus und lassen Sie es mindestens zwei Tage trocknen.
Bohren Sie die Löcher vor dem Eindrehen der Schrauben vor. Damit minimieren Sie das Risiko, die Legierung der Schrauben zu beschädigen.

Salzausblühungen Salzausblühungen
  • Oberflächliche weiße bis grünliche Flecken
  • Mischung aus austretendem Harz und Inhaltsstoffen der Kesseldruckimprägnierung
  • Optik gleicht sich mit der Zeit durch die Witterung an

Tipp:
Stark betroffene Stellen können leicht abgeschmirgelt werden!

Weiße Flecken Weiße Flecken
  • Bei der Lagerung können oberflächliche Stockflecken und Schimmel entstehen
  • Gesundheitlich unbedenklich
  • Optik gleicht sich mit der Zeit durch die Witterung an

Tipp:
Leichtes Entfernen durch das Abwischen mit einem Tuch!

Risse und Äste Risse und Äste
  • Äste, Maserungen und Markröhren gehören zur Charakteristik des Holzes
  • Trocknungsrisse sind nach DIN 4074 zulässig

Tipp:
Risse mit einer Länge bis ¼ der Schnittholzlänge und ¼ der Querschnitttiefe sind statisch unbedenklich!

Quell- und Schwindverhalten Quell- und Schwindverhalten
  • Volumenveränderung durch Feuchtigkeitsaufnahme/ Trocknung ist holztypisch
  • Holz arbeitet, um Passgenauigkeit zu gewährleisten sind nicht alle Holzteile vorgebohrt

Tipp:
Packen Sie Ihr Holz direkt aus und lassen Sie dieses vor dem Aufbau mindestens 2 Tage trocknen!